Staunen ist der Anfang aller Weisheit - Besonderer Gottesdienst im September

Erstellt am 28.08.2018

Brilon. Einmal im Monat wird in der Evangelischen Stadtkirche in Brilon ein besonderer Gottesdienst gefeiert. Dann läuten Sonntagsabends um 18.00 Uhr die Glocken. Ein Thema bestimmt den Ablauf, die Gebete und die Handlung des Gottesdienstes. Immer wieder gestaltet ihn auch ein Gastpfarrer oder eine Gastpfarrerin. Christina Bergmann, Pfarrerin für Strukturen im Ev. Kirchenkreis Arnsberg, ist manchen Brilonern bekannt als Leiterin von Seelsorgekursen im Evangelischen Gemeindezentrum. Im vergangenen Jahr hat sie schon einen besonderen Gottesdienst in der Stadtkirche gefeiert und die Gemeinde mit ihrer Sprachbegabung und Spiritualität angesprochen. Am Sonntag, 16. September ist sie wieder in Brilon. Es geht ums Staunen.  Bergmann meint: „Über Gott staunen beschreibt die Reaktion des Menschen auf Gottes Handeln eigentliche besser als der traditionelle Satz „Gott fürchten“. Die Briloner dürfen sich auf einen anregenden Gottesdienst freuen und im Staunen über Gott den Anfang aller Weisheit entdecken.

Bild: Kathrin Koppe-Bäumer