Shalom-Kirche trifft Synagoge. Interreligiöses musiklaisches Gespräch. Cantamus singt mit

Erstellt am 13.03.2018

Am Samstag, den 17. März findet in der Stadtkirche das  Konzert „Shalom-Kirche trifft Synagoge“ um 19.00 Uhr stattEs musizieren:  Semjon Kalinowsky (Bratsche ) und der Organist Guy Poupart.

Auf ihrem Programm steht Musik jüdischer Komponisten aus 4 Jahrhunderten.

Innerhalb der Woche der Brüderlichkeit stellt das Konzert einen interreligiösen musikalischen Dialog dar.

Auch der Gemeindechor cantamus unter Leitung von Gerhard Eberbach wirkt mit. Sie singen Chorwerke u.a. von Mendelssohn-Bartholdy.
Der Eintritt ist frei, um eine Spende am Ausgang wird gebeten.

Das Programm finden Sie hier.