Kleiderstube

 

Angefangen hat alles 1977 mit der Idee zu einer Kinder-Kleiderstube. Damit sollte damals die Kinder- und Jugendarbeit der eigenen Gemeinde unterstützt werden.

Aus den kleinen Anfängen ist inzwischen ein fester Bestandteil des gemeindlichen Angebots geworden. Das Team der Kleiderstube sichtet und sortiert die eingegangenen Kleiderspenden und gibt 2 x monatlich gute und brauchbare Kleidung sehr günstig an Menschen aller Nationen ab, die sich zu den Öffnungszeiten im Gemeindezentrum einfinden. Die Zahl der Interessenten, die nach Kleidung suchen, ist gerade in der letzten Zeit spürbar größer geworden.

Da die Anzahl der abgegebenen Kleiderspenden  z.Zt. sehr hoch ist, kann regelmäßig Kleidung auch nach Bethel weitergegeben werden.

Einmal jährlich, im November, findet ein großer Basar gemeinsam mit der Bücherei statt. Die Erlöse daraus fließen in verschiedener Art wieder in die Gemeinde zurück. 

Kontakt bitte über das Gemeindebüro.  

Öffnungszeiten

Dienstag
15.00 - 17.00 Uhr          

 Mi. 04. Oktober,          
Donnerstag
10.00 - 12.00 Uhr
 21. September, 19. Oktober  

 

Annahme von Kleiderspenden immer gegen Ende der Öffnungszeiten:

Dienstag von      17.00 Uhr - 18.00 Uhr
Donnerstag von  12.00 Uhr - 13.00 Uhr

 

 

Basar 2017 wieder im November

Der Basar von Bücherei und Kleiderstube ist am
Sonntag, den 12. November 2017
von 11.00 - 17.00 Uhr 

im Evangelischen Gemeindezentrum.

39 Jahre mit Wäsche gearbeitet

Zwei Pionierinnen unserer Kleiderstube mit dem Kronenkreuz der Diakonie geehrt.
Bericht hier.

Öffnungszeiten Gemeindebüro

Tel.: 02961/50020
Fax: 02961/51780

Öffnungszeiten

email: gemeindeamt@kirchebrilon.de

So bitte nicht

Wir nehmen gerne Kleiderspenden entgegen. Und wir freuen uns, dass so viele Menschen gebrauchte Kleidung zur Verfügung stellen. Das hilft uns.
Menschen, die die Kleiderstube aufsuchen, können in dem großen Angebot etwas finden, das ihnen weiterhilft. Die Mitarbeiterinnen der Kleiderstube helfen und beraten gerne.

Aber wir sind keine Rundumentsorgung. Es ist nicht immer so krass wie auf dem Bild. Aber immer wieder kommt es vor, dass einfach Säcke mit Kleidung vor die Tür gestellt werden. Daher unsere dringende Bitte:
Bringen Sie die Altkleider, auch wenn sie speziell für die Abholung durch die von Bodelschwinghsche Stiftung Bethel gedacht sind, immer gegen Ende der Öffnungszeiten der Kleiderstube, dann werden sie entgegengenommen.