cantamus, der Gemeindechor begrüßt den Advent musikalisch

Erstellt am 08.12.2017

Machet die Tore weit

Adventskonzert in der Evangelischen Stadtkirche

Viele hatten sich den Termin schon fest im Kalender angestrichen. So war denn auch die adventlich geschmückte Evangelische Stadtkirche bis hoch auf die Empore voll besetzt, als der Gemeindechor cantamus unter der bewährten Leitung seines Dirigenten Gerhard Eberbach sein alljährliches Adventskonzert eröffnete. Dem Blockflötenensemble „Vierjahreszeiten“ blieb es vorbehalten, mit einer Adventssuite viele bekannte Adventslieder in Erinnerung zu rufen. Der Chor selbst konzentrierte sich in seinen Liedbeiträgen auf neuere Liedsätze von Ludwig Maierhöfer, die in ihren Texten die nachdenklichen und in der heutigen Zeit oft übertönten Gedanken der Adventszeit als Wartezeit auf das Heil, das durch Gott in die Welt kommt, zum Klingen brachten. Musikalisch begleitet wurde er dabei durch Kay Piepenbrink am Keyboard und an der Orgel

Zum Mitsingen waren alle bei den vertrauten Adventsliedern „Tochter Zion“ und „Macht hoch die Tür“ eingeladen. Unterstützt durch den Chor gelang es auch, sich selbst an mehrstimmigem Gesang durch das Singen von 2 Kanons zu erfreuen.

Der warme und schön aufeinander abgestimmte Klang des Blockflötenensembles „Vierjahreszeiten“ unter der Leitung von Beate Schlagner erfüllte mit Bearbeitungen vertrauter Klassiker den Kirchraum und ließ für die Zuhörer stimmungsvolle innere Bilder entstehen. Als Überraschung gab es zwei Musikstücke für Hümmelchen und Gemshorn, zwei alte Instrumente aus der Renaissancezeit, die mit ihrem Klang von sanftem Dudelsack und dunklem Flötenton zu einer kleinen Phantasiereise einluden.

So von allen Mitwirkenden musikalisch wunderbar auf die Adventszeit eingestimmt ,folgten noch viele der Einladung, nach dem Konzert bei Tee und selbst gebackenen Plätzchen das Gehörte nachklingen zu lassen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Der Termin fürs Konzert im nächsten Jahr ist sicher schon wieder vorgemerkt. Text und Bild: Rainer Müller